[off]

Andreas - Andi - Gassner: ''Die Skispitzen müssen immer ins Tal zeigen!''

Was soll es sein, Schnee, Eis oder Fels - Andi ist überall zu Hause in der Region Zell am See Kaprun im Salzburger Land

Ich wuchs in Zell am See im Schatten der Hohen Tauern auf und hielt in meinen jungen Jahren gehörigen Abstand zu Großglockner und Co. Erst als ich mit 13 meinen üppigen Babyspeck endlich los wurde, entdeckte ich das Skitourengehen und betrieb dieses ab sofort mit Leidenschaft. Nun quasi ''angefixt'' geriet ich schnell in den Sog der Berge und begann mit Bergsteigen und Klettern in Fels und Eis.

Die Berge nahmen einen immer größeren Teil meines Lebens ein. Ich wurde Jugendleiter der Alpenvereinssektion Zell am See, Bergrettungsmann und absolvierte die Ausbildung zum Ski- und Snowboardlehrer. Bei meinem Studium widmete ich mich der Meteoroloie, da man die Wetterkunde beim Bergsteigen sehr gut gebrauchen kann. Wo tat ich das? Natürlich in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Meine Reisen führten mich erst in die Ostalpen rund um Piz Bernina und Biancograt. Bald kam ich nicht mehr vorbei an Chamonix und dem Mont Blanc - schließlich reiste ich auch auf die hohen Berge Boliviens und Chiles.

Als Bergführer hab ich nun wirklich meine Berufung gefunden und freue mich jedesmal, wenn ich am Gipfel oder nach einem Hammer-Tiefschneetag meinen Gästen in die Gesichter schaue und das Grinsen vom linken bis zum rechten Ohr nicht mehr wegzugehen scheint. Dann bin ich glücklich und genau dort, wo ich immer hinwollte.

Wenn Ihr auch so ein eben beschriebenes Grinsen im Gesicht tragen möchtet, dann freue ich mich, wenn Ihr mit mir auf Tour geht und darauf, Eure Anfrage zu beantworten.

Bis bald, Euer Andi